Mit zehn bis 14 Vorstellungen pro Produktion zählt dieses tolle Musical-Projekt zu den größten und qualitativ hochwertigsten Jugendprojekten in Wien.

Das Ergebnis kommt einer professionellen Musical-Produktion schon sehr nahe, wobei die Darsteller ausschließlich junge Talente zwischen 10 und 18 Jahren sind. Die originellen Stücke werden jedes Jahr eigens für das XMAS PROJECT geschrieben und mit einem erfahrenen, professionellen Leading Team erarbeitet.
So erfährt jedes Nachwuchstalent einerseits die bestmögliche Unterstützung in seiner Entwicklung und andererseits auch die Gelegenheit, eine tolle Performance auf den „Brettern, die die Welt bedeuten“, vor großem Publikum zeigen zu können. Nicht zuletzt deswegen stellte das Xmas-Projekt in seiner mehr als 15-jährigen Erfolgsgeschichte für zahlreiche Musicaldarsteller das entscheidende Sprungbrett dar, den Weg zum Bühnenprofi einzuschlagen. Die Haupt-Proben für das XMAS-Project finden in den letzten drei Wochen der Sommerferien (eventuell auch am Wochenende) statt und sind, da ganztägig, vergleichbar mit einem Jugend-Sommercamp. Ab Schulbeginn und bis zur Premiere finden die Putz- und Finalproben immer an Wochenenden  statt.

INHALT des neuen Stücks "XMAS GUARDIAN" ab Dezember 2018 im Theater Akzent

Vom Himmel aus beobachtet das Engelskollegium mit Schrecken, dass der Planet Erde moralisch immer mehr den Bach hinunter geht. Es reagieren Selbstsucht, Gier, Egoismus, Hass und Aggression. Deswegen bringen die Engel die dringliche Petition ein, die Erde mit einer vernichtenden Apokalypse zu überziehen. Das Ergebnis scheint klar, aber es bleibt ein kleines Problem, zumal ein solcher Beschluss einstimmig erfolgen muss, Engel Seraphil aber unauffindbar ist. Deswegen muss die Entscheidung erstmals nach dem irdischen Weihnachten vertagt werden.
Vielleicht eine kleine Chance für die Welt, diese doch vor dem Untergang bewahren zu können? Aber reicht diese kurze Zeitspanne dafür aus? Gibt es Menschen, die die wild entschlossenen Engel durch ihren Charakter, ihre Nächstenliebe und Herzenswärme vielleicht doch noch umstimmen könnten?
Und wo bitte ist noch einmal dieser Engel Seraphil?