News

« Zurück zur Übersicht

12 New Pros & 20 Years of Lotte!

16. Juni 2014

0016aDie Diplom-Minishow der PERFORMING ACADEMY am Samstag, den 14.6.2014 im Performing Center Austria sprengte alle Grenzen – und das in jeder Hinsicht, sei es nun hinsichtlich Platz, Emotionen, berührenden Momenten, Feierlichkeiten und Jubel.

Denn zum einen war es ein feierlicher und gebührender Abschied für unsere 12 neuen AbsolventInnen, die ab sofort als Profis auf die Bühnen dieser Welt zusteuern und zum anderen eine Überraschungsehrung für Burgtheater-Schauspielerin Lotte Ledl für unglaubliche 20 Jahre hervorragender Arbeit als Schauspiellehrerin in der PERFORMING ACADEMY.

Diese Ehrung wurde ganz bewusst an den Anfang dieser Minishow gestellt, denn während dem ihr gewidmeten und umgetexteten Chorstück „Dankeschön mit Rote Rosen“, kamen durch das Publikum mit Nina Proll, Ernst Vokurek, Ina Trabesinger, Alexander Balga, Betty Schurek, Gernot Romic, Nicole Lubinger, Nicola Gravante und Peter Knauder neun ihrer ehemaligen StudentInnen, um ihr ebenfalls zu gratulieren und zu danken.
0005aDie große Überraschung und Freude in Lottes Augen beobachten zu können war ein Erlebnis, das allen Anwesenden wohl für immer in Erinnerung bleiben wird.
Dazu muss man wissen, dass bei der Vorbereitung dieser Ehrung alle von uns kontaktierten, ehemaligen StudentInnen – und jetzt erfolgreichen KünstlerInnen – sofort und spontan ihr Kommen zusagten und teilweise Flüge nach Deutschland umbuchten oder extra aus den Bundesländern anreisten, um Lotte diese Überraschung bereiten zu können, zumal sich Lotte mit diese Schuljahr vom aktiven Unterricht zurück zieht.
Für die neun war es auch ein mit breitem Grinsen zur Kenntnis genommener „Flash Back“ zurück in die Erinnerung ihrer eigenen Ausbildungszeit in den „heiligen“ Hallen der Zieglergasse 7.

Lotte Ledl war vom Start der PERFORMING ACADEMY im Jahr 1994 – damals noch als Performing Arts Studios Vienna – bis Juni 2014 als Leiterin der Schauspielabteilung immer im Lehrkörper dieser Ausbildung und kämpfte, vor allem in den ersten schwierigen Jahren, wie ein Löwe um den Erhalt dieser hochwertigen Ausbildungsstätte in Wien.
0002a0003aSie brachte so bekannte Personen wie Herbert Föttinger (Josefstadt), Thomas Birkmeier (Theater der Jugend), Alexander Pschill, Klaus Rohrmoser, Ronald Kuste uvm. als Schauspiellehrer ans Haus und ermöglichte so immer wieder neue Impulse für die StudentInnen der ACADEMY. Ihre Lehrtätigkeit für „ihre“ StudentInnen ging immer weit über den Normalunterricht hinaus, weil sie auch privat und während den Engagements immer ein offenes Ohr für sie hatte. Diese verkörperte Leidenschaft half vielen PERFORMING ARTISTS enorm beim Profieinstieg bei Film, Fernsehen und Bühne.

Als kleines Dankeschön bekam Lotte ein großes Poster mit dem Großteil der PERFORMING ACADEMY Produktionsposters der letzten zwanzig Jahre überreicht, beginnend mit den ersten Produktionen wie „BLUE PIANO“ und „WILDNIS x 3“, damals noch mit Nina Proll, Alexander Balga und Ernst Vokurek, über „BODY ELECTRIC“, „FINIX„, „HIGH SCHOOL MUSICAL“ und „CAMP ROCK“ bis hin zur letzten Produktion „RIGOR MORTIS“!

140614LottePosterDer PERFORMING ACADEMY wird sie aber weiterhin nicht nur als neues Ehrenmitglied sondern auch mit Rat und Tat und ihrem breiten Wissen über Musicals, Monologen und Dialogen sowie mit ihrem großen  Musicalarchiv zur Seite stehen.

Unter diesem Aspekt war auch der Abschied unserer 12 AbsolventInnen ein sentimentales Highlight, denn den zwölf wurde allmählich bewusst, dass sie vermutlich ein letztes Mal gemeinsam auf einer (kleinen) Bühne standen. Es war bewundernswert zu sehen, dass sie, trotz aller Emotionen, zum Beispiel gefühlvolle Duette wie „For Good“ von Jagoda Palecka und Marjeta Urch (2. Jahrgang), „Now and for Always“ von Nicolas Christahl und David Fellner (2. JG), „Say Something“ von Barbara Castka und Georg Hasenzagel (2. JG) und „Therapy“ von Lukas Strasser und Hanna Gruber  mit Bravour meisterten.

Die Diplomvergabe selbst war durch die Kurzbiographien und kleinen Anekdoten teils amüsant und sehr bewegend, als sich traditionell der zweite vom dritten Jahrgang mit Reden und kleinen Geschenken und sich dann der dritte Jahrgang endgültig von der PERFORMING ACADEMY und seinen Lehrern – mit einem eigens getexteten Song und mit Hanna Gruber an der Gitarre –  verabschiedete.

Sarah Baum 038Michèle Blättler 3_web400Barbara Castka 022Nicolas Boris Christahl GK 2 © Christian Hlinak - querHanna Gruber 1Laura Hat Portrait 3 - querRoberto Martinelli (c) Bernhard Fritsch 1Nicole Ollio GK 2Jagoda Palecka 1Marina Petkov Portrait 1 (c) Bernhard FritschLena Ruziczka 6 - querLukas Strasser 2
Diese 12 individuellen und spannenden Persönlichkeiten haben innerhalb von drei intensiven Jahren so wahnsinnig viel gelernt, erlebt und gemeinsam geschafft, von den Disney Shows „Camp Rock„, „Aladdin Jr.“ und „Alice Jr.“ in der Wiener Stadthalle über die Schauspiel-Präsentation in den Kammerspielen bis hin zum Musicalfestival in Schwedt/ D, dass sie da „draußen“ absolut ihren Weg machen werden, wobei das in Wahrheit gar nicht so schwer vorherzusagen ist, sind doch bereits jetzt der Großteil mit Engagements für danach ausgestattet.

Wir werden sie dabei weiterhin so gut wie nur möglich unterstützen und wünschen Sarah Baum, Michele Blättler, Barbara Castka, Nico Christahl, Hanna Gruber, Laura Hat, Roberto Martinelli, Nicole Olli, Jagoda Palecka, Marina Petkov, Lena Ruziczka und Lukas Strasser ein riesengroßes TOI, TOI, TOI!

Fotos von Bernhard Fritsch!

data-href="http://www.performingcenter.at/12-new-pros-20-years-of-lotte/" data-layout="standard" data-action="like" data-show-faces="false">