News

« Zurück zur Übersicht

Und jetzt Du! Komm zur XMAS-PROJECT Audition 2013

18. März 2013
0026

Szenenphoto aus „Last Xmas“; 2012 – zweiter Platz beim Photowettbewerb „Best Picture 2012“


Nach dem Weltuntergang ist vor dem Weltuntergang und so startet auch das XMAS- Project unbeschadet und lebenslustig wie nie ins 14. Jahr seines Bestehens. „Last XMAS“ bezeichnet  eben nicht das  Ende einer Ära, sondern einen momentanen Höhepunkt, dem viele weitere folgen werden.
Vielleicht schon mit der nächsten Produktion und vielleicht mit Dir im Ensemble!

Am 04. und 05. Mai suchen wir im PERFORMING CENTER AUSTRIA wieder die vielversprechensten Nachwuchstalente zwischen 10 und 18 Jahren, die im Ensemble  ein professionelles Musical bis zur Premiere mit entwickeln und in der Vorweihnachtszeit auf der Bühne des Theater Akzent acht bis zehn Mal zur Aufführung bringen möchten.

Last Xmas 12.12.12  199

Szenenphoto aus „Last Xmas“; 2012 – Photo by Thomas Öhner

Das XMAS Projekt steht seit nunmehr 14 Jahren für erfolgreiche Nachwuchsarbeit in Österreich und ist gleichsam eine Marke, die für Qualität und höchste Unterhaltung gleichermaßen steht. Davon profitieren, neben einem jedes Jahr wiederum begeisterten Publikum, aber vor allem die Ensemble-Mitglieder. Sie haben die Möglichkeit, an einem Projekt teilzunehmen, dessen Leading-Team es immer wieder schafft, für jede Figur im Stück, die idealen DarstellerInnen  auszusuchen und umgekehrt, für individuelle Persönlichkeiten die ideale Rolle zu finden, in der sie sich optimal entfalten können. Tommy Tatzber, der für viele kultige Bücher verantwortlich zeichnet meint dazu:

„Last XMAS war das sechste Weihnachtsmusical, das ich für das PCA geschrieben habe und es ist immer eine große Freude für mich, wenn meine ausgedachten Charaktere auf der Bühne von den Darstellern zum Leben erweckt werden. Als Lehrer in einer Musikmittelschule bin ich mit vielen alltäglichen Situationen von Jugendlichen recht vertraut und so hoffe ich doch jedes Mal Figuren erdacht zu haben, die vielen bekannt erscheinen.

Bevor die Audition stattfindet versuche ich, in den letzten zwei Jahren gemeinsam mit Regisseur Jürgen Kapaun, einen groben Handlungsfaden auszuarbeiten. Die konkreten Figuren werden dann meist erst nachdem die Darsteller feststehen geformt, um so auch eine bessere Verschmelzung von realer und fiktiver Person zu ermöglichen.“

Um die kreativen Ideen von Tommy Tatzber zum Bühnen-Leben erwecken zu können, ihnen das passende Gesicht, Stimme und Charakter  geben zu können, benötigt man künstlerisches Fingerspitzengefühl, Liebe für die Nachwuchsarbeit und vor allem viel Erfahrung, umso mehr deswegen, als es dem Musical ja innewohnt, dass eine Rolle gleichzeitig mit Schauspiel, Tanz und Gesang mit Leben erfüllt wird. Auch ein Ensemble in seiner Gesamtheit muss daher in diesen drei Disziplinen bestehen können.

DSC08360-bearbeitet

die Audition

Wenn Du gerne tanzt, singst und Schauspiel deine Sache ist, dann komm zur Audition – probier es aus und gib dein Bestes. Bei der Audition wird  eine Jazztanz Choreographie gemeinsam mit den Choreografinnen einstudiert  und Du solltest zumindest ein Gesangstück vorbereiten! Die Jury sucht aber weniger die allertollsten, SängerInnen, TänzerInnen oder Schauspiel-Superstars, sondern überzeugende Gesamtpakete – Leute die Potential erkennen lassen und vor allem ganz viel Willenskraft, Freude und Ausdruck –  also Persönlichkeit zeigen.

Mit genau dieser Grundausstattung  haben es in den vergangenen Jahren einige, heute höchst erfolgreiche, MusicaldarstellerInnen zunächst ins XMAS-Project und über dieses Sprungbrett  in eine Berufsausbildung und weiter auf die Bühnen dieser Welt geschafft. Georg Prohazka und Linda Geider, die gerade am Wiener Ronacher in „Natürlich Blond“ zu sehen sind, waren Mitglieder beim XMAS-Project. Linda zeigt in der Rolle der als Fitnessqueen „Brooke“ besonders gut, was eine Musicaldarstellerin mit einer frühen und konsequenten Förderung und einer guten Ausbildung zu leisten im Stande ist, z.B. wenn sie in einer atemberaubenden Seilspring-Choreografie singt und dazu noch schauspielerisch besonders überzeugen kann.

Denise Jastraunig 1

Denise Jastraunig – Photo by Isabell Schatz

Jakob Semotan Portrait 1

Jakob Semotan

Beste Beispiele sind auch die Karrieren von Jakob Semotan und Denise Jastraunig, die beide in Disneys „Camp Rock – Das Musical“ die Hauptrolle des „Shane“ und der „Mitchi“ verkörperten. Jakob war danach als „Genie“ in Disneys „Aladdin Jr.“ der erklärte Liebling des Publikums in der Wiener Stadthalle und  ist seit 2012 in der Jubiläumsproduktion von „Elisabeth“ am Wiener Raimund Theater zu sehen. Denise wurde als Cover Jellylorum / Griddlebone, Gumbie / Jenny Fleckenreich bei der „Cats“-Tournee sowie als „ICH“  und aktuell im Cast von „Mamma Mia“  im Palladium Theater in Stuttgart von Presse und Publikum gefeiert.

Beide spielten vor Jahren im XMAS Projekt im Theater Akzent zum ersten Mal Leading-Roles und wurde in Folge in die 3-jährige Musical Profiausbildung der Performing Academy aufgenommen nach deren Abschluss sie erfolgreich ihre Bühnenkarrieren starteten.

DSC08507-bearbeitet

Das Leading Team bei der Audition

Das könnte auch Dein Weg sein, denn auch in diesem Jahr wird das bewährte und versierte Leading-Team, unter der Leitung von Regisseur Jürgen Kapaun, der bereits zum dritten Mal Regie führen wird, mit der musikalischen Leiterin Sandra Schennach sowie dem Choreografinnen-Dreamteam Lisa Tatzber und Thomas Poms das Allerbeste aus dem Project herausholen und damit auch aus Dir.

„Eine Produktion gemeinsam mit engagierten Jungtalenten und angehenden Profi-DarstellerInnen stellt immer die Herausforderung dar,  etwas Neues auf die Beine zu stellen, aus dem Nichts etwas entstehen zu lassen, das sowohl das Publikum begeistert als auch die Menschen auf der Bühne bereichert. Und gerade auf meine XMAS-Leute bezogen bedeutet es zusätzlich auch noch ein riesen Glück, so viel Talent und auch Freude auf einem Haufen anzutreffen.“, beschreibt Jürgen Kapaun seine Arbeit  beim XMAS Project.

Doch am besten, wir lassen das XMAS-Project für sich selber sprechen. Das Promotion-Video für diese Audition zeigt auszugsweise, die Qualität, den Spaß und die Leistung aller am Projekt Beteiligten!

LINK ZUM VIDEO: „XMAS Audition 2013! – Performing Center Austria“ 

Für alle, die bei der Audition genommen werden, beginnt eine Reise, die über ein halbes Jahr lang dauert. Die Hauptprobenarbeit fällt in den August, ab September wird an den Wochenenden geprobt und die Premiere findet dann, wie jedes Jahr, kurz vor Weihnachten statt!

Kopie von 0006

Szenenphoto aus „Xmas Glee“; 2011

Die Reise mag enden, die Erfahrungen, Eindrücke und Freundschaften kannst Du als echte Bereicherung weit darüber hinaus mit in Dein Leben nehmen.

Das gilt auch  bereits für die Audition. Egal, ob Du es dieses Mal, oder vielleicht erst beim nächsten Mal schaffst – Wenn Du mitmachst bist Du auf jeden Fall „Part of the Dream“!

Hier geht’s zur Anmeldung für die XMAS-Audition

data-href="http://www.performingcenter.at/und-jetzt-du-komm-zur-xmas-projekt-audition-2013/" data-layout="standard" data-action="like" data-show-faces="false">