News

« Zurück zur Übersicht

Top „NEWS“ vom Xmas Projekt

10. Mai 2017

Viel Energie, super Stimmung und eine große Portion Talent – das waren die bleibenden Eindrücke der großen Audition am vergangenen Samstag für das neue Xmas-Musical des Performing Center Austria, das ab 16.8.2017 seinen Probenstart und im Dezember 2017 im Theater Akzent seine intensive Aufführungsreihe erleben wird.

Längst ist das Xmas Projekt DAS bedeutendste heimische Sprungbrett für junge Talente im Musicalbereich, die auf dieser bereits sehr professionellen Ebene erstmals das Gefühl dafür mitbekommen, wie Rollen entwickelt werden und ob ihr Potential für eine spätere Bühnenkarriere reichen könnte.
Mehr als 60 (!) aktuelle Musical-Profidarsteller im deutschsprachigen Raum gingen in ihrer Jugendzeit genau diesen Weg und spielten in einem der bisherigen 17 Xmas Projekten des Performing Center Austria, was in vielen Fällen meist die entscheidende Initialzündung für ihre spätere Karriere war.

Unter diesem Gesichtspunkt war auch die diesjährige Audition zu sehen, sind doch im neuen Xmas-Ensemble viele dabei, die definitiv über ein vergleichbar großes und interessantes Talentepotential verfügen, wie viele ihrer nun bereits „berühmten“ Vorgänger.

Das zeigten die jungen DarstellerInnen sowohl bei der anfänglichen Tanzkombination, dem Vorsingen und den unterschiedlichen Schauspielimpros, bei dem eine ähnliche Devise wie bei der professionellen Musicalausbildung Performing Academy gilt: je mehr Allroundfähigkeiten in Tanz, Gesang, Schauspiel präsentiert, desto besser ist das..

Wenn Regisseur und Choreographin so genau schauen, kann nur ein tolles Ensemble herauskommen…

Mit Jürgen KAPAUN ist ein Erfolgsgarant und Regisseur am Start, der dieses Projekt dieses Jahr bereits zum fünften Mal inszeniert. Genauso wie die diesjährige Choreographin, Sandra SCHWANN, blickt auch er auf eine Vergangenheit als ehemaliger Xmas-Darsteller in Teenagerjahren zurück.
Genau diese Begeisterung konnte man auch bei der Audition am Samstag erkennen, gingen die beiden doch überaus einfühlsam mit den jungen Talenten um, wohl wissend wie nervenaufreibend und stressig eine solche Audition in jungen Jahren sein kann.
Gerade deswegen war die Atmosphäre ungezwungen und produktiv und zusammen mit dem musikalischen Leiter, Andreas BRENCIC, ist hier wahrlich ein Dream-Leading Team am Werk, von dem viel zu erwarten ist.

Bereits vor so einer Audition gibt es natürlich immer eine Buchidee, die Jürgen Kapaun als gleichzeitiger Autor nun nach Kenntnis fast aller Darsteller (eine Nachaudition ist noch ausständig) in ein endgültiges Buch gießen kann. Neben der Praxisorientierung, den zahlreichen Vorstellungen und dem tollen Leading Team ist eine weitere Stärke des Projekts, dass Rollen und Charaktere nicht vorgegeben sind, sondern diese individuell an die jeweiligen DarstellerInnen angepasst werden.

Und doch gibt es bei all den positiven Aspekten immer eine große Herausforderung: denn letztendlich kommt es bei so einer Audition immer zu dem Punkt, doch eine schwere Entscheidung über die Zusammensetzung des Ensembles treffen zu müssen, zumal natürlich nicht alle genommen werden können. Da liegen Hoffnung und Enttäuschung oft sehr eng zusammen, wobei der aktive Versuch und die gesammelten neuen Erfahrungen für die weitere Entwicklung junger Menschen immer auf der wichtigen Habenseite stehen und wir uns sicher sind, dass dafür andere Türen aufgehen werden – und sei es bei der nächsten Xmas Audition 2018.

Und so beginnt die sprichwörtlich „heiße Phase“ des diesjährigen Xmas Projekts mitten im Sommer am 16.8.2017. Da teilt dann die Regieassistentin Victoria ROTTENSTEINER unter der filmischen Beobachtung von Peggy FINK – beide natürlich ebenfalls ehemalige Xmas Darstellerinnen – die neuen Bücher an das Ensemble aus, um so den Startschuss für das gemeinsame Reading des neuen Buches sowie den darauffolgenden Proben geben zu können. Diese intensive Probenphase ist immer wie ein kreatives dreiwöchiges Sommercamp organisiert, bei dem täglich gemeinsam getanzt, gesungen und die Schauspielszenen einstudiert werden und das Ensemble zu einer starken Gemeinschaft zusammenwächst.

Worum es im neuen Xmas Projekt geht, dürfen und wollen wir noch nicht wirklich verraten, aber der Titel „XMAS NEWS“ lässt bereits erahnen, in welche Richtung es vielleicht gehen kann. Laufende Infos, Fotos, Berichte sowie Film-Vlogs von Peggy über das neue Xmas Musical und deren Darsteller gibt es dann laufend auf unserer „Xmas Projekt – Facebook Seite

Wir freuen uns auf eine ungemein spannende Produktionszeit mit dem tollen Xmas Ensemble 2017.

Das Ensemble 2017 von „Xmas News“

data-href="http://www.performingcenter.at/top-news-vom-xmas-projekt/" data-layout="standard" data-action="like" data-show-faces="false">