Morales Pérez, Elías

Spezialist für Spanischen Tanz und Flamenco; Diplome am Konservatorium von Barcelona „Institut Del Teatre der Diputació Barcelona“; Erweiternde Studien in Klassischem Tanz und Modernem Tanz. Seit 2006 Tänzer der Compañía Antonio Gades. Weitere Zusammenarbeit mit Companys José De La Vega, Aída Gómez, Antonio Márquez …

Internationale Engagements an Theatern und Festivals wie: Royal Theater Madrid, Theater Liceu von Barcelona, Festival Jerez, Flamenco Festival EEUU-London, Sadler’s Wells London, New York City Center, Lisner Auditorium Washington, Miami, Festival Spoleto, Oper von Peking, Expo Center Shanghai, Kulturelles Hong Kong Center, Innsbruck, Winterthur, Oper Des Kairos, Japan, Verona, Carcassonne Teather Jean Deschamps, Theater Carré Amsterdam, Palais Des Congres Paris, Oper Bastille …

Zusammenarbeit mit Theatern in Österreich und Deutschland wie Landestheater Linz, Posthof Linz, Eggenfelden, Trier, Freiburg … mit Kombination von modernem Tanz und Flamenco. Zusammenarbeit mit namhaften Choreographen und Regisseuren wie Rosamund Gilmore, Karl Sibelius, Daniel Morales, Susanne Linke …

Ausgangspunkt für seinen Unterricht ist die klassische Flamencoschule von Antonio Gades, die von Ballett und modernem Tanz beeinflusst wird. Es wird nach einer Verbindung mit diesen Tanzstilen gesucht, ohne dabei die Grundlage des Flamenco zu vergessen: seine Technik, seine Rhythmen, seine Musik, seine Tänze … Ziel ist, Flamenco, erweitert durch Elemente des Modernen Tanz, zu gestalten.