Montocchio, Clara

Die Wienerin mit südafrikanischen Wurzeln erhielt sowohl ihre klassische Gesangsausbildung wie auch ihr Musicaldiplom in Wien. Schon während ihrer Studienzeit an der Performing Academy wirkte Clara in diversen Disney Musicals in der Wiener Stadthalle (u.a. als Dodo/Cover Herzkönigin in “Alice im Wunderland”). Seit dem Diplom durfte sie schon diverse österreichische Bühnen bespielen, u.a. als Die Liebe in „Der Tod und die Liebe“ im Volkstheater, in der weiblichen Hauptrolle von “Weit, weit weg…” im Atheliertheater (mit anschließendem Gastspiel in Südafrika), als Luftikus in “Hoch hinaus: Das Element Luft” im Wiener Musikverein sowie im Brucknerhaus Linz, als Columbia in der konzertanten Fassung der “Rocky Horror Show” und beim Theater Heuschreck als Prinzessin Monalisa im Kindermusical “Finn, König von Schokolonien”. Sie tritt regelmäßig als Jazzsängerin in diversen Combos und Bigbands auf (u.a. im Porgy & Bess, Jazzland und Radiokulturhaus). Außerdem war sie als Schauspielerin zuletzt in Fernsehproduktionen für den ORF (Hauptrollen in “Geistesblitze” und “Fokus Mord”) und die BBC (“Vienna: Empire, Dynasty and Dream”), so wie auch als Hauptrolle Milly im Fantasy-Serienpiloten “Wienerland” zu sehen. Clara arbeitet seit zehn Jahren mit Kindern und Jugendlichen als Chorleiterin, Vocal Coach und Stepptanztrainerin.