Arthold, Sabine

Sabine Arthold wurde in Wien geboren und erhielt ihre tänzerische Ausbildung in klassischem Ballett, Jazz und Stepptanz im Zuge ihrer Musicalausbildung am PERFORMING CENTER AUSTRIA sowie bei Aufenthalten in London und New York. Danach folgte eine künstlerische Laufbahn im tänzerischen und gesanglichen Bereich im In- und Ausland. In den letzten Jahren hat sie sich vor allem als hervorragende Choreografin einen Namen gemacht, deren Choreografien zahlreiche nationale und internationale Preise und Auszeichnungen erhielten, wie zuletzt bei den österreichischen Meisterschaften und den European Open 2012. Aber auch im Bereich von Events wird sie vielfach als erfahrene Choreografin für Produktionen, wie z.B. im Wiener Volkstheater und im Vienna Austria Center herangezogen. Als Tanzpädagogin ist sie sowohl im Jugendbereich des Performing Center Austria tätig als auch bei der professionellen Ausbildung der PERFORMING ACADEMY. Viele Talente, die von Sabine Arthold bereits im Kindes- oder Jugendalter unterrichtet wurden, stehen heute als vielumjubelte Profis auf internationalen Bühnen. Als Choreografin zeichnete sie unter anderem für zahlreiche Produktionen wie, „Night & Day“ im Theater Akzent, „Samt & Seide“ (Wiener Kammeroper) sowie auch für „Die süßesten Früchte“ und die EM-Promotiontour, gemeinsam mit Alfons Haider, verantwortlich. Mit ihm arbeitete sie auch zuletzt 2012 bei „A Chorus Line“ bei den Festspielen in Stockerau zusammen. 2007 und 2010 war sie eine von zwei Choreografinnen der erfolgreichen Österreichpremieren der Disney Musical Hits beim „High School Musical“ und „Camp Rock – Das Musical“ in der Wiener Stadthalle sowie „Seussical – The Musical“ im Theater Akzent. Im Rahmen von „Disneys Junge Bühne“ zeichnet Sabine Arthold gemeinsam mit ihrer Kollegin Susanne Rietz auch für die Choreografien von „Aladdin Jr.“ und Alice im Wunderland Jr.“ verantwortlich.