News

« Zurück zur Übersicht

MAMMA MIA! Here WE go again…

6. Februar 2013

Das Ensemble von „Mamma Mia!“, unter ihnen Hauptdarstellerin Sabine Mayer und Annakathrin Naderer, Ramin Dustdar sowie Denise Jastraunig (die zweite von links im roten T-Shirt). Foto: Stage Entertainment


Eines der erfolgreichsten Musicals der jüngeren Zeitrechnung kehrt nach einer erfolgreichen ersten Spielzeit mit einer Haupt- und zwei weiteren DarstellerInnen aus den Reihen der PERFORMING ACADEMY nach Stuttgart zurück!  Die perfekt besetzte Wiederaufnahme von MAMMA MIA! feiert am 14. Februar Premiere im Stage Palladium Theater und wird mit ansteckender „Gute Laune Garantie“ das Publikum neuerlich zum Mittanzen und Mitsingen bewegen.

Das Musical mit den legendären ABBA Hits, wie „Dancing Queen“, „Honey, Honey“,„The Winner Takes It All“ und natürlich „Mamma Mia“, die gekonnt in eine temporeiche  Liebesgeschichte verwoben wurden, hat bisher weltweit bereits  mehr als 50 Millionen Besucher von den Sitzen gerissen.

Sabine Mayer (Mitte) mit den beiden weiteren „Dynamos“ Betty Vermeulen und Barbara Rauenegger. Foto: Stage Entertainment

Uns freut besonders, dass jetzt mit Sabine Mayer eine Absolventin der PERFORMING ACADEMY (vormals Performing Arts Studios Vienna) die Hauptrolle der „Donna“ übernimmt. Für sie wird es, nach ihrem vorangegangenen zweijährigen Engagement am Palladium Theater als Erstbesetzung der „Lisa“ in „Ich war noch niemals in New York“, fast so etwas wie ein Heimspiel.

Verstärkt wird dieses Gefühl eventuell auch durch drei KollegInnen im Ensemble, die ebenfalls aus der gemeinsamen „Ausbildungsheimat“, der PERFORMING ACADEMY, stammen.

So findet sich mit  Annakathrin Naderer, in der Rolle der „Ali“, ein, über viele Jahre in unserer Kinder- und Jugendabteilung tanzendes Mädchen und späteres, ehemaliges Performing Talent aus dem PERFORMING CENTER AUSTRIA genauso unter den DarstellerInnen, wie Ramin Dustdar, in der Rolle eines der Väter in spe, „Harry“, der wiederum im Ensemble auf seine Performing Artist Kollegin Denise Jastraunig trifft , die ihrerseits als Cover Sophieauch die Tochter von „Donna“ spielt.

Gemeinsam mit Associate Director Paul Garrington, der den  Siegeszug von MAMMA MIA! seit Jahren um den Globus begleitet, wird dieses tolle Ensemble sich selbst und vor allem natürlich den Besuchern eine sehr vergnügliche Zeit bereiten. Denn, wie Garrington es beschreibt, „der Charme der Geschichte, der Witz der Charaktere und natürlich die Kulthits von ABBA, die bis heute begeistern, sind einfach ansteckend.

Das Publikum kann gar nicht anders – und genau das ist das offene Erfolgsgeheimnis“.

Die Story von MAMMA MIA!:

Ramin Dustdar (rechts) mit seinen „Väter“- Kollegen in MAMMA MIA! Foto: Stage Entertainment

Donna lebt mit ihrer 20-jährigen Tochter Sophie auf einer kleinen griechischen Insel und betreibt dort eine Taverne. In dem Tagebuch der Mutter entdeckt Sophie, dass sie drei mögliche Väter hat. Diese Ungewissheit soll ein Ende haben, bevor sie ihre Jugendliebe Sky heiratet. Sophie lädt die in Frage kommenden Männer zur feierlichen Trauung ein, und das Rätselraten beginnt. Zusätzlicher Schwung kommt in die Geschichte, als Donnas beste Freundinnen aus alten Tagen anreisen und die Erinnerungen an ihre Zeiten als das Gesangstrio „Donna and the Dynamos“ wieder lebendig werden.

Nähere Informationen und Karten

data-href="http://www.performingcenter.at/mamma-mia-here-we-go-again/" data-layout="standard" data-action="like" data-show-faces="false">