News

« Zurück zur Übersicht

Looking for NEW TALENTS – AUDITION 2015!

19. Februar 2015

 


IMG_9116-TM-vertgroßBevor von 25. bis 27. März 2015 die AnwärterInnen für einen Ausbildungsplatz bei der PERFORMING ACADEMY an den Start gehen, steht am 24. März noch eine andere wichtige Audition an – jene für die PERFORMING TALENTS.

Diese Reihenfolge passt auch gut so, denn für so manchen erfolgreichen PERFORMING ARTIST, wie z.B. die letztjährige Absolventin, Marina Petkov, begann der Ausbildungsweg im PERFORMING CENTER AUSTRIA bei den „Talents“.

Das Programm bietet eine einmalige Kombination aus gymnasialer und künstlerischer Ausbildung in den Sparten Tanz, Gesang und Schauspiel und eröffnet fundierte und realistische Perspektiven für einen Werdegang im Musiktheaterbereich.

Ausbildungsprogramm mit Mehrwert

Bildung und Ausbildung sind die Schlagworte der Stunde und für die Zukunft junger Menschen entscheidender denn je. Während die Politik auf der Suche nach dem idealen Schulsystem nicht wirklich weiterkommt, müssen Eltern und Kinder laufend Entscheidungen bezüglich der Schullaufbahn und der richtigen Schule treffen. Neben einer fundierten Grundausbildung und einem weiterführenden Abschluss sind vielen Eltern dabei auch die Förderung der speziellen Anlagen und Talente ihres Kindes und immer öfter auch eine Erweiterung des traditionellen Fächerkanons in den kreativen und künstlerischen Bereich wichtig.

0129Denn längst hat sich ein Bewusstsein etabliert, dass Berufsentscheidung und Lebenszufriedenheit eng miteinander verknüpft sind und auch, dass es für kreative, musisch- und bewegungsbegabte Menschen viele Möglichkeiten über gängige Berufsbilder hinaus gibt. Natürlich ist auch in diesem Bereich eine fundierte Ausbildung, die früh genug beginnen sollte, der Schlüssel zum Erfolg.

Für all jene, die ihrem Ziel TänzerIn zu werden, einen Schritt näher kommen wollen, bietet das BG & BRG Wien 3 Boerhaavegasse (HIB) vier verschiedene Kreativzweige, u.a. – einmalig in ganz Österreich – ein Ballettgymnasium an.

In diesem Rahmen gibt es ab der 6. Schulstufe, in Kooperation mit dem PERFORMING CENTER AUSTRIA, das Spezialprogramm der Performing Talents, das noch einen Schritt weiter geht und die Ballettausbildung um die weiteren Facetten des Musiktheaters bereichert. Neben einer hochwertigen schulischen Ausbildung bekommen die SchülerInnen der Performing Talents auch das künstlerische Rüstzeug vermittelt, das ihnen eine ganzheitliche persönliche Entwicklung, aber auch die Voraussetzungen für eine weiterführende Ausbildung in diesem Bereich ermöglicht.

Eine neue Idee für neue Perspektiven

Das Performing Talents Programm wurde auf Initiative von Michael Birkmeyer und Alexander Tinodi in enger Zusammenarbeit mit der HIB im Jahr 1999 ins Leben gerufen. Die Idee dahinter war, Jugendlichen, mit einer langjährigen intensiven Tanzerfahrung im klassischen Ballett, neben diesem eine alternative künstlerische Perspektive im Bereich des Musiktheaters zu bieten.

Damals war bereits ein starker Trend im Musiktheater zu beobachten, dass professionelle Allrounddarsteller im Musiktheaterbereich nicht nur in Gesang und Schauspiel bestens ausgebildet sein müssen, sondern verstärkt auch im Tanz. Umgekehrt haben eben solche „Allrounder“ mehr und breitere Möglichkeiten im Berufsleben. Dieser Trend und Bedarf der Spielstätten setzte sich bis heute fort.

Hier setzt das Programm der Performing Talents an. Jugendliche mit sehr guten Ballettvorkenntnissen werden ab der sechsten Schulstufe in Tanz, Gesang und Schauspiel auf eine professionelle Musical Ausbildung, in Form eines dreijährigen Studiums nach der Matura, vorbereitet.

Während das Performing Talents Programmin den ersten Jahren hautsächlich von ehemaligen SchülerInnen der Opernballettschule sowie der Ballettschule des Konservatoriums besucht wurde, stießen mit den Jahren verstärkt auch TänzerInnen aus guten Bühnentanzschulen aus ganz Österreich, aber auch aus Deutschland, zum Programm hinzu – viele natürlich auch aus der Kinder- und Jugendtanzabteilung des Performing Center Austria.

Bis dato schafften alle Performing Talents die Matura und einige wandten sich nach Beendigung des Programms der weiterführenden Ausbildung und in Folge erfolgreich einer professionellen Musiktheaterkarriere zu.

IMG_1910TM70

Unterricht plus Unterricht = PERFORMING TALENTS

Der Unterricht am Vormittag findet im PERFORMING CENTER AUSTRIA statt. Neben Ballett werden auch Jazztanz, Stepp, Ensemblegesang, Musiktheorie und Schauspiel-Improvisation unterrichtet. Die Einheiten sind auf die beiden Standorte, das PCA 7 in der Zieglergasse und das PCA 11 im Gasometer Wien aufgeteilt. Am Nachmittag  wechseln die SchülerInnen in die Boerhaavegasse, wo sie die Schule bis zur Maturareife zu besuchen.

Abgesehen vom fachspezifischen Unterricht bietet das PERFORMING CENTER AUSTRIA den Performing Talents aber noch andere, wesentliche und einmalige Chancen. Im Rahmen der viel beachteten Eigenproduktionen wie z.B. den Musicals „FINIX“ oder Disneys „High School Musical“, „Camp Rock – Das Musical“ sowie „Aladdin Jr.“ und „Alice im Wunderland Jr.“ aus dem Programm „Disneys Junge Bühne“, in Kooperation mit der Wiener Stadthalle, oder den Shows der Jugendmusical-Kompanien XMAS-PROJECT und PERFORMING YOUTH COMPANY in Zusammenarbeit mit dem Theater Akzent, bekamen bereits Performing Talents die Möglichkeit in professionellen Ensemble auf „echten“ Bühnen vor „richtigem“ Publikum zu performen. Das sind Erfahrungen, die zur Entwicklung der Persönlichkeit in positivster Weise beitragen und das Leben in jedem Fall bereichern.

Das Aufnahmeverfahren!

Für eine Aufnahme in das Programm der Performing Talents muss man 15 Jahre alt sein, eine Aufstiegsberechtigung für die 6. Klasse Realgymnasium mit Französisch und Tanzvorkenntnisse mitbringen. Unter Voraussetzung einer Aufnahmezusage im “Tanz-Zweig” der HIB ist eine Aufnahmeprüfung am PERFORMING CENTER AUSTRIA (PCA 11 im Gasometer) ausschlaggebend. Es steht nur  eine begrenzte Anzahl an Ausbildungsplätzen zur Verfügung. Die Jury beurteilt in diesem Aufnahmeverfahren das vorhandene Talent und Können, vor allem aber das zu entwickelnde Potential der KandidatInnen.

Die Ausbildungskosten für das Performing Talent-Programm werden rund zur Hälfte vom Schulerhaltungsverein der PERFORMING ACADEMY getragen. Der Beitrag der Erziehungsberechtigten beläuft sich auf 284,- € + 14,- € Lehrmittelbeitrag im Monat, für 10 Ausbildungsmonate pro Jahr.

Hier geht’s zum Anmeldeformular für die Audition!

BE PART OF THE DREAM!

data-href="http://www.performingcenter.at/looking-for-new-talents-audition-2015/" data-layout="standard" data-action="like" data-show-faces="false">