News

« Zurück zur Übersicht

Kiddy Contest: Mit dem PCA Tanzensemble zum Sieg!

28. Oktober 2013
Müde aber  zurecht glücklich und zufrieden nach vollem Einsatz: Das Kidy Contest Ensemble und Choreografin Maria Blahous

Nach vollem Einsatz müde aber glücklich : Das Kiddy Contest-Tanzensemble und Choreographin Maria Blahous


And the Winner is: Lisa mit „Der Gitterbettprinz“! Mit dieser Ansage von Moderatorin Arabella Kiesbauer ging am Samstag der Kiddy Contest 2013 in der Wiener Stadthalle mit dem großen Finale zu Ende und ein Confettiregen und ausgelassene Partystimmung abseits der LIVE-Übertragungen waren die Folge.

Feiern konnte natürlich auch unser Kiddy Contest-Tanzensemble, das als enorm wichtige szenische Unterstützung für die SängerInnen einmal mehr einen Super-Job leistete. In dieser dynamischen Show besonders  bemerkenswert war, dass die rasanten  Kleiderwechsel, verschiedenen  Stimmungen, unterschiedliche Rollen und Auftritte – von links, rechts und aus dem Zuschauerraum heraus – von Natascha, Theresa, Hanna, Paula, Edith, Sophie und Chiara augenscheinlich viel mehr als lustige Challenge, denn als Stress, gesehen wurden und die Sieben all diesen Herausforderung mit einem breiten „Smile“ auf der Bühne begegneten.

c Florian Wieser Operator_Sony Music

Große Freude bei Siegerin Lisa und allen an der tollen Show Beteiligten !
Foto: Florian Wieser (Operator/Sony Music)

Diese professionelle Herangehensweise zieht sich durch. Schon die Kiddy Contest-Vorlaufphase ist für die Tänzerinnen eine sehr intensive Zeit, da die Proben im PCA, die Bühnenproben und die Show ja immer neben der Schule und allen anderen Verpflichtungen zu absolvieren sind, schließlich sind die Dancers  ja „erst“ zwischen 14 und 16 Jahre alt.

Und trotzdem sind die Tänzerinnen des PCA schon kleine „Profis“, die sich ihre reichhaltige Erfahrung bei vielen Tanzwettbewerben, großen Aufführungen im Theater Akzent oder dem XMAS PROJEKT holten. Letzteres ist als Österreichs größtes und professionelles Jugendmusical für die künstlerische Entwicklung besonders wichtig und es kommt daher nicht von ungefähr, dass alle diesjährigen Ensemble-Mitglieder dort schon in großen Rollen im Einsatz waren.

Egal ob live oder am Bildschirm, die show lebt von tollen Effekten, wie sie die Tanz-Choreografien bieten!

Egal ob live oder am Bildschirm, die Show lebt von tollen Effekten, wie sie v.a. die Tanz-Choreographien bieten!


Den Kiddy Contest-Dancers kommt bei der Show in der Stadthalle eine besondere Bedeutung zu und trotzdem ist dieser Druck kaum zu spüren. Genau das ringt den beteiligten Showprofis von PULS 4, aber auch den Kiddy Contest-Machern, Norman Weichselbaum und Ernst Kiennast, jedes Jahr große Komplimente ab, denn schließlich und endlich handelt es sich beim Kiddy Contest um eine LIVE Show, bei der keine Fehler passieren dürfen – oder besser gesagt – keine für den Fernsehzuseher „bemerkbaren“ Fehler. Denn natürlich geschehen im Showbusiness immer wieder kleine „Hoppalas“, über die intern noch Jahre danach viel geschmunzelt werden kann, die aber den ZuseherInnen immer verborgen bleiben.

Riesenkompliment an die diesjährigen TänzerInnen und an die Choreographin Maria Blahous, die es einmal mehr schaffte, kreative und kameragerechte Choreographien zu entwickeln.

Auch die Superfit Choreo war einmal mehr eine  Meisterleistung für sich

Auch die Superfit Choreo war einmal mehr eine Meisterleistung für sich

Ebenso begeistern konnte im Vorfeld der Show auch die SUPERFIT-Schuh-Choreographie von Lisa Tatzber für das neunköpfige Ensemble aus dem PERFORMING CENTER AUSTRIA, das mit diesem energiegeladenen Tanz-Opening den 2.000 Fans in der  Stadthalle von Beginn an ordentlich einheizte.

Wie jedes Jahr gilt: Nach dem Kiddy-Contest ist vor dem Kiddy Contest und in diesem Sinne freuen wir uns schon auf den KC ’14, der noch dazu, in seiner  zwanzigste Jubiläumsauflage, etwas ganz Besonders zu werden verspricht!

data-href="http://www.performingcenter.at/kiddy-contest-mit-dem-pca-tanzensemble-zum-sieg/" data-layout="standard" data-action="like" data-show-faces="false">