News

« Zurück zur Übersicht

Die Entwicklung von “Xmas Gift”

18. November 2010

Auch wenn von den zwei großen Herbstproduktionen des PERFORMING CENTER AUSTRIA „Camp Rock – das Musical“ zeitlich etwas früher kommt, erfolgt rund drei Wochen später mit der Premiere von „XMAS-GIFT“ eine mindestens genauso aufsehenerregende Produktion, werden dort doch alljährlich im Dezember die hoffnungsvollen Nachwuchstalente im Alter von 10 – 18 Jahren präsentiert.

Mittlerweile im  elften Jahr bezaubern die jungen DarstellerInnen des XMAS Projekts mit regelmäßig neuen Stories ein großes Publikum im Theater Akzent. Schon jetzt sind ein Großteil der Vorstellungen, die ab 16.12.2010 los gehen, ausverkauft weswegen es gilt,  sich die Karten rechtzeitig unter www.akzent.at zu sichern.

Viele die einst in der XMAS-Company begannen, sind jetzt bereits auf den großen Bühnen zu sehen, wie aktuell z.B. auch Denise Jastraunig und Jakob Semotan, die als Hauptrollen Mitchie und Shane in „Camp Rock-das Musical“ die Stadthalle rocken.

Wie viel Kraft und Freude in so einer Nachwuchscompany stecken, sieht man auch anhand der Probenphotos, die wir diesmal ganz bewusst in zwei Etappen veröffentlichen.

In zwei Etappen deswegen, weil man alleine anhand der Photos in der Bildergalerie gut die Entwicklung eines solchen Jugendmusicals verfolgen kann. Es ist faszinierend zu beobachten wie die DarstellerInnen in einem früheren Probenstadium agierten und wie dicht teilweise bereits die Atmosphäre bei den Proben im November „rüberkommen“!

Um diesen Unterschied noch stärker wahrzunehmen, veröffentlichen wir die Novemberphotos der zweiten Phase aus diesem Grund dann erst in etwa einer Woche.

Interessant zu wissen ist auch, dass sich mit Michaela Vögerle und Jagoda Palecka zwei Ensemblemitglieder von „XMAS Gift“ auch bei dem nachträglichen großen „Camp Rock“ Talentecasting durchsetzen konnten, bei dem unter rund 250 BewerberInnen nur mehr vier (!) Ensembleplätze vergeben wurden.

Alleine anhand dieser Leistung kann man ermessen, wie gut die Beiden „drauf“ sein müssen und wie stark das Ensemble von XMAS Gift sein muss.

Diese Doppelbelastung ist für beide zwar nicht leicht, aber eine einmalige Chance, innerhalb kürzester Zeit, wahnsinnig viele neue Eindrücke zu gewinnen.

Leicht hat´s dabei sicher auch nicht die Regisseurin, Lisa Tatzber, die die Probenpläne aus diesem Grund perfekt koordinieren muss. Aber dass sie nicht nur so etwas locker im Griff hat, beweisen bereits die Probendurchläufe, bei denen man gut erkennen kann, wie stark auch dieses Jahr das XMAS Projekt sein wird.

Hier geht´s zu den September-Probenphotos von „XMAS GIFT“.

Photofortsetzung der November-Proben folgt in etwa einer Woche!

data-href="http://www.performingcenter.at/die-entwicklung-von-xmas-gift/" data-layout="standard" data-action="like" data-show-faces="false">