News

« Zurück zur Übersicht

„All That Jazz” im Open System mit Katrin Mersch

9. Februar 2012

Die jederzeit und bindungsfrei zugänglichen Tanzstunden im PERFORMING CENTER AUSTRIA, im sogenannten “Offenen System”, sind ein Herzstück unseres Angebotes, dessen Pulsschlag durch beliebte langjährige TanzlehrerInnen ebenso wie durch immer neue und junge Gesichter im Team belebt wird. Die einzelnen Persönlichkeiten und ihre Ideen für den Unterricht stellen wir hier regelmäßig in Nahaufnahme  vor.

Für frischen Wind in der Abteilung „Jazz“ sorgt im noch jungen Jahr  2012 Katrin Mersch, die ihre SchülerInnen mit Können und Power mit drei unterschiedlichen Angeboten  in die Welt des Jazzdance entführt!

Katrin Mersch

Katrin Mersch

Ihre Ausbildung erhielt die Berlinerin u.a. an den Performing Arts Studios Vienna. Seitdem war sie in Rollen wie Marty in GREASE (Theater des Westens Berlin), Tuptim in DER KÖNIG UND ICH (Ronacher Wien), Mr.Starbuck in MOBY DICK und Grace in FAME (Sommerfestspiele Amstetten), Dominique du Monaco in LUCKY STIFF (Scherzo Klagenfurt), Katharina Valente in SING,BABY,SING (Stadttheater Klagenfurt und Wiener Kammerspiele) zu sehen. Weiters war sie bei den Produktionen: ANATEVKA, JEKYLL & HYDE (Theater an der Wien), JOSEPH, REBECCA, RUDOLF – AFFAIRE MAYERLING und MUSICAL X-MAS SHOW 09 (Raimundtheater Wien) und MUSICAL X-MAS SHOW 10 (Ronacher) im Ensemble. Als Jennifer in I LOVE YOU, YOU’RE PERFECT, NOW CHANGE (Ensemble Theater Wien) und als Sam in OVER THE THRESHOLD (Theater Drachengasse) spielte und sang sie fürs Vienna Theatre Project in englischer Sprache. Zuletzt war sie in SINGIN IN THE RAIN an den Wiener Kammerspielen nicht nur Choreografie-Assisstentin, Dance Captain und Swing, sondern auch die 2. Besetzung Kathy Selden. Die Wiederaufnahme findet im April 2012 statt!

Katrin in Aktion

Katrin in Aktion

Jazz im „Open System“ des PERFORMING CENTER AUSTRIA – lernen bei den Besten!
Katrin  legt in ihren Stunden sehr viel Wert auf eine gute Technik, die sie in ihren Übungen durch einfache Tricks und Tipps leicht erlernbar macht. Sie ist überzeugt, dass man mit einer guten Technik schneller Spaß beim Tanzen hat, allein schon wegen des Erfolgserlebnisses „es“ hinzubekommen und dabei auch noch gut auszusehen! Oder, wie Katrin ergänzt: „Ich gehe mit sehr viel Spaß an die verschiedenen Choreografien und vermittle möglichst viele verschiedene Stile, denn Jazztanz ist nicht gleich Jazztanz!“

Wer diesen Spaß mit Katrin und ihrer Gruppe teilen, sich etwas Gutes tun und dabei wirklich viel lernen möchte, kann in folgenden „Offenen Stunden“ von Katrin jederzeit loslegen:

  • Montag        20:00 – 21:30 Uhr    Jazz 2
  • Mittwoch     19:30 – 21:00 Uhr    Jazz 1 Slow
  • Freitag         19:30 – 21:00 Uhr    Modern Jazz 1 Slow

Hier noch einmal die wichtigsten Informationen zum Konzept des “Open System”:
(Leicht) FORTGESCHRITTENE TänzerInnen können sich im Open System ihren individuellen Stundenplan nach den eigenen Bedürfnissen zusammenstellen und ohne Voranmeldung vorbeikommen. Voraussetzung für die Teilnahme sind Vorkenntnisse in Jazz Dance, wie z.B. absolvierte Anfängerkurse oder bereits längere Tanzkenntnisse.
Jede Einheit im Open System ist so aufgebaut, dass man mit Vorkenntnissen jederzeit einsteigen kann und jede Stunde eine abgeschlossene Einheit bildet.
Um euch die Zahlung zu erleichtern, gibt es neben der Möglichkeit die Stunden einzeln zu bezahlen auch vergünstigte Tickets wie „Top Ten Card“ (zehn Einheiten) und „Top Fun Card“ (Monatskarte).
Hier gehts zum Stundenplan

data-href="http://www.performingcenter.at/all-that-jazz%e2%80%9d-im-open-system-katrin-mersch/" data-layout="standard" data-action="like" data-show-faces="false">